Capsule Wardrobe – erste Schritte

Kennen wir das nicht alle. Der Kleiderschrank ist übervoll und wir wissen trotzdem nicht was wir anziehen sollen. Wir sind schlichtweg überfordert. Die Antwort auf unsere Probleme lautet capsule wardrobe! 😉

Ein kleines Beispiel außerhalb des Kleiderschrankes:

Ein verregnetes Wochenende, Ihr hattet wenig Lust Unternehmungen zu machen. Ihr und die Kids habt Euch zu Hause verschanzt. Gekocht, gespielt, getobt. Die Wohnung gleicht am Montagmorgen definitiv nicht einem schöner Wohnen Katalog.

Eigentlich hast du Heute Homeoffice und müsstest dringend in einen Flow Zustand kommen.

Allerdings kannst du dich nicht konzentrieren, da deine Wohnung einem Schlachtfeld gleicht…

Kommen wir zurück zu unserem überfüllten Kleiderschrank.

Klasse statt Masse heißt hier die Zauberformel.

Eine minimalistische Garderobe – Capsule Wardrobe – spart Ressourcen, Platz, Geld und Zeit, die du mit dem Aufräumen deiner Kleidung verbringst. Weniger ist mehr.

In 3 Schritten zu deiner “Capsule Wardrobe”

  •  ausmisten – Top oder Flop

Mach eine Bestandsaufnahme, schaue Dir jedes Kleidungsstück an, nehme es in die Hand und überlege wann du es das letzte Mal mit Freude getragen hast.

Wenn es mindestens 6 Monate her ist kommt es auf den Flop Stapel.

    Stelle Dir drei große Taschen zurecht

 Nr.1 wird gespendet oder verschenkt

 Nr.2 wird für weitere 6 Monate verstaut, weil du dich noch nicht so recht trennen kannst.

 Nr.3 wird im Netz oder auf dem Flohmarkt verkauft

  1. Was bleibt?

Worin fühlst du dich am wohlsten? Stelle Dir deine absoluten Lieblingsoutfits zusammen. Hinzu kommen noch ein paar funktionale Basics die dich z.B im Winter und Herbst warm und trocken halten. Also anstelle von fünf Mänteln bitte nur einen. Genauso verhält es sich natürlich auch mit Schuhen.

Idealerweise solltest du jetzt deinen leeren Kleiderschrank gut sortiert einräumen können.

Du kannst deinen Kleiderschrank z.B nach Farbigkeit oder Looks sortieren.

  1. Klasse statt Masse
  • Mache Dir vor jedem neuen Kauf Gedanken, ob dieses Kleidungsstück wirklich wichtig ist. Schlafe ein paar Nächte drüber.
  • Setze auf Qualität. Nur so hast du lange Freude daran. Spare lieber etwas um Dir ein hochwertiges Kleidungsstück zu kaufen. Schaue mal bei ansässigen Designern vorbei. Oder shoppe in nachhaltigen Onlineshops wie z.B. im AvocadoStore oder bei Yasminum
  • Mache Dir über die Farbigkeit gedanken. Welche Farben kannst du mit deiner minimalistischen Garderobe gut kombinieren?

Viel Spaß beim ausmisten

xoxoxo Melina

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

shares