tages make up

Tages Make-up – Was brauchst du wirklich?

Wir haben morgens in der Regel wenig Zeit. Schlafen solang es eben geht. Mit Kindern gehts eigentlich nie;) Und trotzdem wollen wir frisch und tageslichttauglich aus dem Haus schweben.

Seid ihr bereit für die ultimativen Beauty Hacks für ein schnelles und einfaches Tages Make-up?

Let´s make it up!

tages make up

1. Haut reinigen - ja, auch morgens.

Nachts arbeitet unsere Haut, entgiftet und regeneriert sich. Dabei entstehen Hautschuppen und Talg. Diese wollen wir vor dem Make-up natürlich entfernen. Also verwenden wir eine milde Reinigungsmilch und neutralisieren die Haut mit Mizellen oder Gesichtswasser.

2. Tagescreme und Serum - gib deiner Haut Feuchtigkeit.

Unsere Haut benötigt Feuchtigkeit, damit sie von innen strahlen kann. Wir empfehlen ein feuchtigkeitsspendendes Serum plus einer passenden Tagescreme. Schau hierfür mal bei Nischenkosmetik Marken vorbei.

3. Foundation - zaubert frische ins Gesicht

Hierbei ist es wichtig auf die Bedürfnisse deiner Haut zu achten. Nicht jeder braucht eine super deckende Foundation. Wenn du eine normale Haut mit wenig Unreinheiten hast, würde ich Dir nur eine getönte Tagescreme empfehlen.

Achtung!

Auch hier heißt es Augen auf beim Make-up kauf. Die App Tox Fox bringt einen Überblick. https://www.bund.net/chemie/toxfox/

4. Puder - ja aber transparent

Wenn du eine eher fettige Haut oder die typische T-Zone hast, würde ich Dir empfehlen mit transparentem mattierendem Puder zu arbeiten. Eine dünne Schicht, mit einem weichen Puderpinsel aufgetragen, reicht meistens aus. Für den Tag empfehlen sich “oil control paper” um die Puderschicht auf deiner Haut nicht meterdick werden zu lassen.

5. Rouge - aber nicht wie in den 80ern

Rouge ist ein super Frischekick und modelliert das Gesicht.

Rouge kann in Puderform oder auch als Creme Rouge verwendet werden. Cremerouge kannst du mit den Fingern oder einem Rougepinsel auf deine Wangen auftragen – einmal lachen bitte – somit siehst du am besten wo das Rouge hingehört;)

6. Bronzer - wie von der Sonne geküsst

Bronzer macht Spaß, im Winter wie im Sommer. Er zaubert eine leichte Bräune und einen “Sommerglow in unser Gesicht. Schön sieht er auch auf den Augenlidern als Lidschatten aus.

7. Lippenpflege - aber bitte mit Farbe

Nichts ist unschöner als rissige, trockene Lippen. Lippenstifte müssen exakt aufgetragen werden und dulden keine Fehler. 24h permanent Lippenstifte, lassen die Lippen oft trocken aussehen und die Farbe bröckelt. Deshalb ist mein Tip: Lippenpflege mit einem Hauch Farbe wie z.b Burts Bees getönter Lippenbalsam

xoxoxo Eure Melina

Share this post

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

shares